Startseite
Radio
Informationen
 Forum  »  Deep in my Soul and far fom my Heart  » .....Kapitel 7.....
 Letzter Beitrag zuerst  |  Erster Beitrag zuerst Druckvorschau 
Zum Ende der Seite springen .....Kapitel 7..... Antworten
  Autor: Beitrag:
  Dj_Wölkchen
  post Stern
  DJ / Moderator
  Beiträge:43
.....Kapitel 7.....
Antworten   Zitieren   Anfang der Seite springen

Kapitel 7

Wie jeden zweiten Tag stolzierte Lilly freudestrahlend in ihr Balletttraining und Elay merkte schon zuvor, wie sehr sie in dieser Tanzsache aufging und aufblühte, denn ihr Lächeln stellte die Sonnenstrahlen in den Schatten..Er beobachtete sie genau und sie kamen an einem Gebäude an, das ziemlich alt war und wo schon der Putz von den Wänden fiel, doch jeder Einzelne störte sich daran nicht, da er mit dem Tanzen beschäftigt war…Eine Frau mittleren Alters, Brille und streng hochgesteckten Haaren betrat den Raum und jeder Schüler stellte sich in seine Position und es herrschte absolute Stille, bis die Dame Elay entdeckte und prompt auf ihn zukam…

Frau: Was tun Sie hier Messieurs? Das ist kein öffentliches HipHop Ereignis…

Lilly musste grinsen über Elays perplexen Gesichtsausdruck und kam hinzu...

Lilly: Miss Kralowa, das ist mein Freund und er würde gerne einmal zuschauen, wie wir trainieren, wäre das ausnahmsweise mal möglich?
Miss K.: nun ja, normal nicht, aber da ich heute glänzender Laune bin, will ich mal nicht so sein, aber das ist eine absolute Ausnahme junger Mann und ich möchte keinerlei Störungen in meinem Unterricht, setzen Sie sich da rüber…

Hoch erhobenen Hauptes und unter leisem Getuschel der Mitschüler fuhr Miss Kralowa streng weiter fort mit dem Unterricht und Elay erkannte Lillys unheimlich weiche Art, ihre Bewegungen sog er förmlich in sich auf und er hätte nie gedacht, welches großes Talent in ihr steckt, doch dies sah er nun mit seinen eigenen Augen…Gegen Ende des Unterrichts setzte Miss Kralowa eine kleine Pause an und verlies dazu den Raum, was die Schüler natürlich, wie Lilly schon sagte, umgehend ausnutzten und so rannte ein Mädchen mit einem Song zur Anlage und sofort begannen alle zusammen zu tanzen...

Doch Miss Kralowa beobachtete das Treiben mit Argwohn und fuhr streng mit dem Untericht fort……Elay schockte das Verhalten dieser Lehrerin und verstand nicht wirklich, warum sich die Schüler dies so gefallen liessen…

Elay: wow, das war ein faszinierendes Training mein Schatz, nur eine Frage hätte ich dann doch noch….Wie um alles in der Welt ertragt ihr diesen Drachen da drin?
Lilly: weißt du, sie mag nicht gerade der Sympathieträger schlechthin sein, doch sie war mal eine der weltbesten Ballerinen der Welt und ob du es glaubst oder nicht, wir verehren sie sehr und fühlen uns geehrt, das sie uns trainiert….
Elay: ja, aber…
Lilly: nichts aber Elay, sie war es, die mein Talent entdeckt hat und mich mit Erlaubnis meiner Eltern an der Fame Academy eingeschrieben hat, dieses Ereignis wird nicht Jedem zuteil, verstehst du? Diese Schule kann einfach aus Geldgründen nicht Jeden aufnehmen und nur Leute mit ganz viel Talent dürfen dahin…..
Elay: wow, ich verstehe, na dann bin ich mal gespannt, wie sie über mich denken werden, habe morgen die Aufnahmeprüfung…
Lilly: wie? Und das sagst du mir erst jetzt? Was hast du vorbereitet?
Elay: nun ja, ich wusste nicht, wie du darauf reagieren wirst, also ergab es sich einfach nicht, möchtest du wirklich was von mir hören?
Lilly: ja natürlich, aber lass uns erst mal weg von hier, hm? Das war heute mein letztes Training hier, ab nächster Woche bin ich Studentin der Fame Academy New York…..
Elay: okay gut, ähm so wirklich habe ich mich nie über diese Schule informiert, hörte nur, das sie talentierte Musiker suchen und daraufhin schrieb ich mich ein…..
Lilly: okay, also gut, dann wird es Zeit, das ich mir mal meinen Freund anhöre, komm…

Euphorisch griff sie nach seinem Handgelenk und wollte ihn hinter sich herziehen, doch Elay stoppte sie in ihrer aufgeregten Art...

Elay: Stop, warte mal noch einen Moment…
Lilly: was denn noch?
Elay: hör mal, es ist nicht die Art Musik, die du dir vielleicht vorstellst Lilly, hm?
Lilly: woher willst du wissen, welche Musik ich bevorzuge?
Elay: naja ich denke, wenn du Ballett machst, dann magst du auch diese Klaviermusik und das mach ich ganz sicher nicht……
Lilly: hör zu, nur weil ich Ballett mache, heißt das nicht, das ich nur diese Musik höre, nein, wie du weißt, bin ich auch Cheerleader und außerdem mag ich auch HipHop oder auch RnB, hm? Das hättest du nicht gedacht, sei ehrlich…
Elay: ehrlich gesagt nicht, ich dachte, du bist so eine Klaviertante…
Lilly: eine was? Nein ganz sicher nicht und jetzt lass uns gehen…
Elay: okay, also schön, dann gehen wir zu mir…
Lilly: in Ordnung…

Elay lebte nach dem Tod seiner Eltern in einer WG mit seinem älteren Bruder, der aber beruflich immer viel unterwegs war und hatte sich hier ein kleines eigenes Tonstudio eingerichtet, das er nun Lilly präsentierte....Sie pfefferten ihre Jacken in die Ecke und Elay setzte sich gleich ans Klavier und ans Mikrofon, während sich Lilly lauschend auf einen Sessel setzte…

Lilly rannten ohne, das sie es wollte, die Tränen runter und das bedeutete wohl, das Elay genau ins Schwarze getroffen hatte mit diesem Song und wohl auch das Talent hatte, sie zum weinen zu bringen…Er stand auf und kam zu ihr…

Elay: entschuldige, ich wollte nicht, das du weinst, was meinst du, war es okay?
Lilly: ob es okay war fragst du? Es war einfach unglaublich, wenn die dich nicht nehmen, dann haben die nen Hörschaden, echt jetzt, ich hatte tierische Gänsehaut Schatz und das nicht nur, weil du mein Freund bist, nein, du singst fabelhaft, das mein ich ernst…..Ich liebe dich Elay!
Elay: Wow, danke, ich liebe dich auch Kleines, so hat das bisher noch nie jemand zu mir gesagt, aber es hört sich gut an, das baut mich auf…
Lilly: so war es auch gedacht Engelchen…
Elay: so und nun zu dir…
Lilly: zu mir? Wieso denn zu mir?
Elay: na willste mir erzählen, das du keine Aufnahmeprüfung hast morgen?
Lilly: oh musst du mich daran erinnern? Ich hatte es so schön verdrängt…
Elay: wie? Du bist überhaupt nicht vorbereitet?
Lilly: na nicht wirklich…
Elay: woran liegts? Vielleicht kann ich helfen?
Lilly: na ich weiß schon, was ich machen werde, allerdings hapert es tatsächlich an der Choreographie, du kannst nicht zufällig gut tanzen?
Elay: du wirst lachen, aber doch, kann ich, nur kein Ballett…
Lilly: wow echt? Na dann zeig mal was…
Elay: nichts da, zeig erst, was du so hast…
Lilly: ich hab nicht wirklich viel…
Elay: egal, zeig her…

Lilly nickte und schob ein wenig das Sofa beiseite, um etwas Platz zu haben, bevor sie begann durch Elays Wohnzimmer zu tanzen und verschiedene Schritte versuchte, dabei aber nicht sonderlich glücklich wirkte…Sie wechselte ab und an die Musik, griff sich zum Spaß einen Mantel und Hut von Elay und der hatte dabei seinen Spaß…

Als Lilly hinterher nach seiner Meinung fragte, räusperte er sich, bevor er lauthals loslachte…Sie schlug ihm auf den Oberarm und fand das jetzt nicht mehr wirklich witzig, denn sie hatte so gut wie nichts für die Prüfung, was ihr ziemliche Angst machte, denn sie könnte daran scheitern…

Lilly: dann hilf mir, anstatt nur über mich zu lachen…

Elay stand auf und überlegte kurz, bevor er sich zu ihr drehte…

Elay: also gut, ich habe da eine obergeile, abgefahrene Idee…

Beitrag vom:  07.04.2020-15:40  
Antworten

 Forum  »  Deep in my Soul and far fom my Heart  » .....Kapitel 7.....
Login
Ts Termin:

nächster Termin:

............. / 19 Uhr

Online
Geburtstage